Donnerstag, 5. Januar 2017

Ava Reed - Mondprinzessin

***Rezension***

★★★★★ (5 von 5 Sterne)


Inhalt:

Die 16 jährige Lynn wächst in einem Heim auf, wo sie sehr einsam ist. An ihrem 17. Geburtstag flüchtet Lynn wieder aufs Dach des Heimes, um sich den Druck des Lebens zu entziehen. Doch dann geschieht etwas unerwartetes. Lynn ihr Arm fängt an zu leuchten. Ein Sternbild aus Punkten zeichnet sich hervor und Lynn bekommt Panik, und flieht ins Heim zurück. Als später dann auch noch ihr ganzer Körper leuchtet, ein Waschbär auftaucht, der sich mit ihr unterhält und sie von zwei Männern angegriffen wird, fällt sie fast in Ohnmacht. Doch der junge Juri eilt ihr zu Hilfe. Sie erfährt das sie die verschwundene Mondprinzessin ist. Jetzt wird sie mit Sachen konfrontiert mit denen sie niemals gerechnet hat. 
Ist sie der Sache als Mondprinzessin gewachsen ?

Meinung:

Mondprinzessin ist mein erster Fantasy-Roman den ich gelesen habe. Das Cover ist ein Traum und hat mich neugierig gemacht.
Ich bin mit einer gewissen Vorsicht heran gegangen, da die Meinung doch eher gespalten sind.
Doch mich hat dieses Buch sehr überzeugt.
Ava Reed schreibt in einem angenehmen, flüssigen Schreibstil. Jedes Kapitel beginnt mit einem passenden Spruch und auch die Illustrationen sind sehr niedlich.
Erzählt wird die Geschichte aus zwei Sichtweisen, darunter die Hauptprotagonistin Lynn und dem Mondkrieger Juri.
Die Geschichte ist sehr spannend und mit viel Liebe, auch an Humor fehlt es nicht.
Der Schluss hat mich sehr überrascht, damit habe ich nicht gerechnet - was wirklich super ist.

Fazit: 

Ein Fantasy mit Spannung, Liebe und Humor, zieht einem in den Bann des Mondes. Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen.










Titel: Mondprinzessin
Autoren: Ava Reed
Verlag: Drachenmond-Verlag
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 1. Oktober 2016
Seitenzahl: 252 Seiten

Preis;
Taschenbuch: 12,00 €
Kindle Edition: 3,99 €

Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3959913168
ISBN-13: 978-3959913164




Ava Reed on Facebook:


Buch bestellen:




Mein Gedicht zur Mondprinzessin




Boris Pfeiffer - Celfie und die Unvollkommenen

○• * Rezension *•○ ★★★★☆ (4 von 5 Sterne) Inhalt: Celfie Madison ist ein lebendes Graffiti. Sie lebt in Farbek, wo alle Graffiti d...