Donnerstag, 3. November 2016

Yrsa Sigurdardóttir - DNA

+++Rezension+++



Inhalt:

Elisa,Mutter von 3 Kindern,wird in der Nacht von ihrer Tochter Margret geweckt,die ihr erzählt das ein Mann in Ihrem Haus sei.  Als Elisa nachsehen will,bemerkt sie den Eindringling und kehrt zurück zu Margret ins Schlafzimmer,doch es ist zu spät. Der Eindringling folgt ihr und bringt sie auf bestialische Weise um. Margret,die sich die ganze Zeit unterm Bett versteckt hat,hat alles mitbekommen und ist daher eine wichtige Zeugin.
Kurz darauf wird noch eine Frau ermordet und die Ermittler stehen vor einem Rätsel.
Ob sie durch Margret den Mörder findet ?
Sie wissen nur,sie müssen Margret beschützen.

Meinung:

Der beginnende Auftakt einer Reihe mit Psychologin Freyja und Kommissar Huldar.
Yrsa Sigurdardotti kannte ich vorher nicht. DNA war mein erster Krimi von ihr und ich muss sagen es hat mich überwältigt. Hochspannung pur,von Anfang bis zu Ende.
Ich habe so mitgefiebert und kam einfach nicht auf den Mörder,zwischenzeitlich wird man deshalb in die Irre geführt,was das Ganze aber noch spannender machte.
Für mich war das Buch ein klares Highlight dieses Jahr gewesen und ich bin gespannt wie es weiter mit Freyja und Huldar geht.
Hat seine 5 Sterne von mir definitiv verdient und kann es wirklich nur weiter empfehlen.


Vielen Dank an randomhouse und btb für das Rezensionsexemplar.



DNA
Autoren: Yrsa Sigurdardóttir 
Verlag: btb
Genre: Krimi/Thriller
Erscheinungsdatum: 26.09.2016
Seitenzahl: 480
                                                                 

                                                                    Buch bestellen:
                                                                   
                                                                         Amazon
                                                                    Randomhouse