Donnerstag, 22. Dezember 2016

Rosamund Lupton - Lautlose Nacht

+++Rezension+++

Inhalt:
Yasmin und ihre gehörlose Tochter Ruby wollen in Alaska ihren Mann und Vater den Tierfilmer Matt besuchen, doch als sie am Flughafen ankommen, wartet dort die Polizei mit einer schlechten Nachricht auf die beiden.
´´Es gab ein großes Feuer im Dorf und Ihr Mann ist tot´´ wurde Yasmin von der Polizei mitgeteilt, doch Yasmin glaubt nicht recht daran und beginnt selbst die Zügel in die Hand zu nehmen um nach Matt zu suchen.
Alaska bei minus 40°C, machen sich Yasmin und Ruby auf die Suche und treffen auf so einige Gefahren, die die Rückkehr fordern. Doch werden Yasmin und Ruby aufgeben, oder kämpfen sie weiter, um herauszufinden was mit Matt geschehen ist ?


Meinung:
Ich habe das Hörbuch gehört und muss als erstes sagen das die Leserstimme von Tanja Geke wirklich super ist, da macht es wirklich Spaß zuzuhören.

Rosamund Lupton hat eine wirklich interessante Geschichte verfasst und man kann auch einiges dabei lernen.
Fasziniert hat mich,das ich die ganze Zeit wirklich anwesend war und nicht abschweifte.
Am Anfang war ich komplett begeistert, gerade auch weil man die Sicht aus einem gehörlosen Mädchen sehr gut beschrieben bekommt.
Mit der Zeit wurde meine Meinung zwiespältiger, da leider zu viele Fragen und Ungereimtheiten offen blieben.
Die Geschichte ist wirklich toll geschrieben, doch ich glaube man hätte noch etwas mehr rausholen können.
Das Cover und den Titel finde ich super und auch wirklich sehr passend.
Ich kann das Buch/Hörbuch trotzdem weiter empfehlen, man sollte nur beachten, das manche Ungereimtheiten und Fragen offen bleiben.
Trotzdem eine sehr tolle, spannende Geschichte mit einem Hauch eisiger Kälte.


Titel: Lautlose Nacht
Autoren: Rosamund Lupton
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Genre: Roman
Erscheinungsdatum: 11.11.2016
Seitenzahl: 384 Seiten





Rosamund Lupton auf Facebook


Buch bestellen:




Vielen Dank an Lovelybooks :-)


Anke Schläger - Festtagsgäste

○• * Rezension *•○ ★★★★★ (5 von 5 Sterne) Inhalt: Weihnachten, ein Fest der Liebe und Besinnlichkeit – doch leider nicht für Lisanne un...