Sonntag, 16. Oktober 2016

Cecelia Ahern -Flawed

+++Rezension+++


Inhalt:


Eine Stadt, eingegliedert in zwei Gruppen, den Perfekten und den Fehlerhaften.
Celestine ist eine Perfektionistin, ihr Leben
ist perfekt, sie hat eine perfekte Familie und einen süßen Freund.
Art,der Sohn des obersten Gilderichters. Die Beziehung 
zwischen Celestine und Art ist perfekt, beiden steht eine große
Zukunft bevor.
Eines Tages jedoch entscheidet sich Celestine
einem fehlerhaften, älteren Mann zu helfen,was ein Verbot ist
und plötzlich steht Celestine selbst vor Gericht und muss sich
mit ihren 17 Jahren zu dem Fall äußern.
Eine spannende Geschichte zwischen richtig und falsch, zwischen perfekt und
fehlerhaft.

Fazit:

Ich würde glatt behaupten, Cecelia Ahern hat ihren Schreibstil endlich wieder gefunden.
Die Geschichte ist von Anfang bis
Ende sehr spannend und herzzerreißend.
Möchte man selbst in so einer Welt leben wollen?
Cecilia Ahern beschreibt eine
faszinierende neue Welt, die unter die Haut geht.
Die Geschichte der 17 Jährigen Celestine, die mit ihrem Kampf für
Gerechtigkeit viel durchmachen muss.
Menschen in ihrem Umfeld, die nicht mehr die zu sein scheinen, die sie mal waren, neue
Bekanntschaften, bei denen man sich
die Frage stellt, ob man ihnen trauen kann.
Ich persönlich habe die Geschichte wirklich
verschlungen und war ab der ersten Sekunde wirklich gefesselt.





Titel: Flawed
Autoren: Cecelia Ahern
VerlagFISCHER FJB
Genre: Roman
Erscheinungsdatum: 29.09.2016
Seitenzahl480



Buch bestellen: