Samstag, 4. Januar 2020

Kristin Schöllkopf - Initium

○•* Rezension *•○
★★★★★ (5 von 5 Sterne)




Inhalt:

Victoria ist auf den Weg zu ihrer Mutter. Eine Mutter die nie wirklich Mutter war, denn Victoria wuchs bei ihren Großeltern auf. Doch nun wird Victoria mehr Zeit mit ihrer Mutter verbringen, denn sie macht ein Praktikum in dem Komplex in der ihre Mutter arbeitet. Doch schon als Victoria ankommt, spürt sie, dass es hier nicht mit rechten Dingen zugeht. Menschen müssen sich unnatürlichen Tests unterziehen. Doch Victoria hat nicht die Härte ihrer Mutter, und so steht sie vor der Wahl: Die Menschen, die im Gebäude gefangen gehalten werden, zu retten, oder ihrer Mutter zu gehorchen und ihr Leben der Wissenschaft zu widmen.

Meinung:

Ich lese sehr gerne die Thriller von Kristin Schöllkopf, da sie es schafft, mit ihrem Schreibstil, die Charaktere menschlicher wirken zu lassen. Mit Gefühl taucht man in diese Geschichte ein und rätselt bis zum Schluss mit. Auch die Gestaltung von Inituim gefällt mir sehr gut, denn bei den Kapiteln, sind oben zwei Spritzen abgebildet, welche in der Geschichte eine wichtige Rolle spielen. Es bleiben keine Fragen offen und der Schluss, welcher unerwartet war, gefiel mir sehr gut.

Cover und Titel:

Das Cover ist sehr düster gehalten, was sich in der Geschichte gut widerspiegelt. Der Titel passt perfekt, da Initium das Serum ist, welches in der Geschichte eine große Rolle spielt.

Die Geschichte:

Die Geschichte baut sich langsam auf und spitzt sich zum Ende hin zu. Anfangs kann man erst einmal gut die Charaktere und den Komplex besser kennenlernen, zum Ende wird es dann rasant und nicht so, wie man vielleicht hofft. Ein unerwartetes Ende, was die Geschichte schön abrundet.

Die Charaktere:

Hauptsächlich geht es um Victoria, die man bis zum Ende der Geschichte begleitet, doch auch andere Protagonisten lernt man sehr gut kennen. Was mir sehr gut gefiel, dass es nicht zu viele Charaktere sind, wodurch man gut den Überblick behält.

Der Schreibstil:

Der Schreibstil ist, wie ich es liebe, einfach und flüssig. Man kann ihn ohne Probleme lesen und dadurch gut in die Geschichte eintauchen.

Fazit:

Eine tolle Geschichte von Kristin Schöllkopf, die, wie ich finde, sehr viel Potential hat und ihre Geschichte begeistern können. Ich kann „Initium“ wirklich empfehlen.












Inhalt: 5/5 Sterne

Titel und Cover: 5/5 Sterne

Die Charaktere: 5/5 Sterne

Der Schreibstil: 5/5 Sterne

Spannung: 4/5 Sterne

= 4,8 Sterne




Titel: Initium
Autor: Kristin Schöllkopf
Verlag: Rabenwald Verlag
Genre: Thriller
Erscheinungsdatum: 29. November 2019
Seitenzahl: 300 Seiten
Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,2 x 2,6 cm
Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3966985489
  • ISBN-13: 978-3966985482




Preis;
Buch: 11,99 € (Taschenbuch)
Ebook: 4,99 €


Buch bestellen:
Amazon


Vielen Dank an Kristin Schöllkopf, für das zur Verfügung gestellte Ebook-Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Claudya Schmidt – Haunter of Dreams

○• * Rezension *•○ ★★★★★ (5 von 5 Sterne) Inhalt: Der kleine Yrianer Yon findet einen besonderen Schatz – Eine wunderschöne Knospe ...