Dienstag, 21. März 2017

Alex T. Watney - Dunkle Tage

○•* Rezension *•○


★★★★★   (5 von 5 Sterne)




Inhalt: 

"Eine Geschichte über Liebe, Familie, Verrat, Verschwörung und Hass."

Die 21 jährige Zoey führt ein unscheinbares Leben.
Sie lebt zusammen mit ihren Eltern in Boston und geht in Lancaster zur Uni.
Als eines Tages jedoch der ganze Strom in der Stadt ausfällt, herscht Ausnahmezustand.
Zoeys normales Leben wird aus den Fugen gerissen und Zoey muss ihren Mut beweisen.
Ob sie dieser Situation standhalten kann ?


Meinung:

Eine spannende Kurzgeschichte mit Film-potential.

Ich konnte ab der ersten Seite super abtauchen.
Wenn eine Frage offen war, wurde diese kurz darauf beantwortet
- ohne jedoch die Spannung vorweg zu nehmen.
Der Klappentext verrät nicht so viel, wie eigentlich in dieser Geschichte steckt
 - was für mich eine freudige Überraschung war.
Alex T. Watney schreibt in einem schönen, flüssigen und nicht komplizierten Stil,
so dass man ohne Probleme in die Geschichte eintauchen kann und sofort gefesselt ist.
Die Schrift ist angenehm und nicht zu klein.
Die Charaktere, besonders Zoey, fand ich sehr sympatisch.
Das Cover und der Titel gefallen mir sehr und sind passend zu der Geschichte.
Als ich mit der letzten Seite fertig war, hätte ich am liebsten weiter gelesen.
Von mir gibt es 5 Sterne.


Fazit:  

Es ist keine übliche Liebesgeschichte, denn es beinhaltet viel Spannung und unvorhersehbare Situationen, mit einem überraschenden Ende.
Ich kann dieses Buch weiter empfehlen 
und bin schon auf weitere Werke von Alex T. Watney gespannt.









Titel: Dunkle Tage -Blackout
Autoren:  Alex T. Watney
Verlag: Books on Demand
Genre: Kurzroman
Erscheinungsdatum: 3.März 2017
Seitenzahl: 112 Seiten


Preis;
Buch: 5,99 € (Taschenbuch)
Kindle: 2,99 €

Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3743124785
ISBN-13: 978-3743124783


Buch bestellen:



Alex T. Watney Newsletter:


---------------------------------------------------------------------

Vielen Dank an Alex T. Watney für das Rezensionsexemplar.

Boris Pfeiffer - Celfie und die Unvollkommenen

○• * Rezension *•○ ★★★★☆ (4 von 5 Sterne) Inhalt: Celfie Madison ist ein lebendes Graffiti. Sie lebt in Farbek, wo alle Graffiti d...